Aktuelle Informationen

Unbedingt ansehen:

Bericht im SR am 10. Januar 2019

https://www.sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=69263&t=SR-Mediathek&fbclid=IwAR3qvR-zfetABHBcpkS4RDvqsBN0_1_qz8NELPu-KOAMv9y3N069r9-e95s

Unbedingt lesen:

Kommentar Dr. Harald Cronauer vom 12. Januar 2019

siehe rechte Seite!

Bitte vormerken:

Sendung im WDR am 14. Februar 2019 "Meine Gemeinde, meine Familie" Das Team von "berlin producers Media GmbH" hat bei unserer Demo in Trier am 20. Oktober 2018 gedreht.

Zusammenschluß mit dem Syndicat des Fabriques d'èglise a.s.b.l. des Erzbistums Luxemburg (SYFEL)

Am 30. November 2018 fand die erste gemeinsame Sitzung von Delegationen der "SYFEL" und der "Kirchengemeinde vor Ort" in Echternach statt. Hierbei wurde die Echternacher Resolution zur weiteren Zusammenarbeit und gegenseitiger Unterstützung beschlossen.

Hinweis auf:https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/kritiker-der-kirchenreformen-in-trier-und-luxemburg-kooperieren

http://www.saarnews.com/index.php/2018/12/07/echternacher-resolution-zusammenschluss-im-kampf-gegen-die-xxl-pfarreien/

https://www.die-tagespost.de/kirche-aktuell/Zerrissene-Bistuemer;art312,194185

https://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/ermoglichungsraume-statt-hirten-im-bistum-trier

Auf den Artikel in der FAZ vom 17.12.2018 (PDF-Datei rechte Spalte) wird besonders hingewiesen.

 

Infoveranstaltung in Oberwinter am 29. November 2018

Eine gut besuchte und von den Veranstaltern hervorragend vorbereitete Veranstaltung. Es wurde vor allem deutlich, dass noch viele Gläubige nur unzureichend über die Vorhaben der Bistumsleitung informiert sind.

Die Initiative war mit 5 Vertretern dabei.

Protest gegen die Bistumsreform - 5 vor 12 am 20. Oktober 2018 in Trier

Auf die Ausführungen unter "Was bisher geschah" wird verwiesen.

 

Stand der Beteiligung an der Initiative

Stand: 17. Januar 2019: Rückmeldungen gesamt: 313 Pfarreien/Kirchengemeinden

Teilnahme an der Initiative und damit gegen die Auflösung der Kirchengemeinden: 297

Für die Auflösung der Kirchengemeinden: 12

Noch ohne endgültigen Beschluss (unentschieden): 4

Wir bitten nochmals darum, in den Räten der Pfarrgemeinden/Kirchengemeinden Beschlüsse über die Zukunft der Kirchengemeinden zu fassen und an die Initiative "Kirchengemeinde vor Ort" an die Adresse initiative-kirchengemeinde@gmx.de mitzuteilen.

Zur Mitteilung (auch per Post) kann das nebenstehende Formular (Text bzw. PDF) genutzt werden.